Château Cantenac Brown 2011, AOP Margaux 3ème Grand Cru Classé

  • €53,00
    Einzelpreis€70,67 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Der Wein:
Château Cantenac Brown 2011, AOP Margaux 3ème Grand Cru Classé

Das Château Cantenac Brown liegt in der Appellation Margaux. Neben den Médoc-typischen Kieseln findet sich in den Bodenstrukturen des Weinguts ein Gemisch aus Ton-Sandstein sowie Kies.

Im Jahr 2011 begann das Sprießen der Knospen relativ früh, bereits Ende März und auch das übrige Wachstum ging, verglichen mit den Erfahrungswerten, etwas schneller als sonst voran. Leider litten einige der jungen Reben Ende Juni hitzebedingt unter den hohen Temperaturen und konnten nicht mehr verwertet werden. Durch die turbulenten Wetterveränderungen war eine besonders strenge Selektion notwendig um die hohen Qualitätsansprüche des Château Cantenac Brown aufrecht zu erhalten.

Der Ausbau des Château Cantenac Brown erfolgte über 14 Monate in Eichenholzfässern aus französischer Eiche. Der Neuholzanteil lag bei 60 %. Die übrigen 40 % wurde in Fässern ausgebaut, die bereits ein Jahr alt waren (Zweitbelegung). 

Die Cuvée des Jahrgangs 2011 besteht aus:

  • 67 % Cabernet Sauvignon (gelesen 24. - 29. September)
  • 33 % Merlot (gelesen 13.-21. September)

    Der Wein zeigt im Glas einen weiche und von lila geprägten Farbton. Reife Früchte, unterlegt mit getoasteten Holzaromen steigen in die Nase. Die Eleganz des Weines lässt sich bereits erahnen und danach auch schmecken. Tannine sind spürbar, aber besitzen einen seidigen Touch. Ein klassischer Stil. 

    Der Wein kann durchaus noch etwas lagern. Das Trinkfenster gibt das Château Cantenac Brown mit 2016 bis 2030 an.

     

     

    Das Weingut:
    Château Cantenac Brown

    Das Château Cantenac Brown liegt im gleichnamigen Örtchen Cantenac in der Appellation Margaux. Die Wurzeln des Weinguts gehen etwa 200 Jahre zurück, als der Schotte John Lewis Brown die Idee hatte ein Weingut zu gründen. Hierfür wählte er nach intensiver Recherche besonders vielversprechende Parzellen aus. Mit der Einstufung als 3eme Grand Cru in der bekannten Bordeaux Klassifikation von 1855 zahlte sich seine Arbeit aus. 

    Heute ist das Weingut im Besitz des britischen Geschätsmanns Simon Halabi. Um das Management kümmert sich die französische Familie Le Lous um das Management des Château Cantenac Brown. Im Jahr 2020 haben diese den Bau eines neuen Weinkellers initiiert. Dieser Weinkeller soll etwas ganz besonderes werden. Er soll komplett aus Roherde bestehen und die höchstmöglichen Umweltstandards erfüllen. Durch diese besondere Bauweise sollen ganz besondere Rahmenbedingungen für die Vinifizierung und Lagerung der Weine entstehen. Ein ganz besonderes Projekt dessen Ergebnis mit Spannung erwartet wird.

    Aktuell werden ca. 60,5 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Neben den typischen Medoc-Kieseln finden sich in den Bodenstrukturen Kies und ein Ton-Kalkstein Gemisch. Diese besondere Vielfalt der Bodenstrukturen bietet weitreichende Möglichkeiten für den Ausbau und die Assemblage. 

    Das Château Cantenac Brown strebt für seine Weine einen typischen Margaux Stil an, bei dem der vom Terroir geprägte Cabernet Sauvignon eine bedeutende Rolle einnimmt. Die Weine gelten als besonders lagerfähig.

    Neben dem Grand Vin dem Château Cantenac Brown, produziert das Weingut noch zwei weitere Weine: den Brio de Cantenac Brown und den Weißwein namens Alto de Cantenac Brown.

     

    Zur Webseite des Weingutes


    Wir empfehlen außerdem