Château Mouton Rothschild 2006, AOP Pauillac 1er Grand Cru Classé

  • €675,00
    Einzelpreis€900,00 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Der Wein:
Château Mouton Rothschild 2006, AOP Pauillac 1er Grand Cru Classé


Das Château Mouton Rothschild (Appellation Pauillac) bewirtschaftet ca. 90 Hektar und baut dort die regionstypischen Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot an. Die Böden bestehen aus Kiesel und besitzen einen Untergrund aus Lehm- und Kalkstein, was zu besonders kraftvollen und langlebigen Weinen führt. 

Das für Pauillac typische Terroir bietet hervorragende Bedingungen für das Wachstum des Cabernet Sauvignon und ist bekannt für besondere Weinqualitäten. Nicht umsonst stammen drei der fünf als Premier Cru klassifizierten Weingüter aus Pauillac. Darunter befindet sich auch das Château Mouton Rothschild.

Für den Grand Vin, den Château Mouton Rothschild, werden nach strenger Selektion nur die besten Trauben der ältesten Reben verwendet. In der Regel kommen hierfür nur bis zu 50 % der jährlichen Ernte in Betracht. 

Der Jahrgang 2006 brachte einige Überraschungen mit sich. Insbesondere in den Sommermonaten war es besonders heiß und trocken. Dies brachte nochmal einen Wachstumsschub nach ersten Verzögerungen zu Beginn der Vegetationsperiode. Im Ergebnis konnten vollreife Trauben in einer exzellenten Qualität geerntet werden.

Die Cuvée des Jahrgangs 2006 besteht aus:

  • 87 % Cabernet Sauvignon
  • 13 % Merlot


Der Jahrgang 2006 präsentiert sich in einem dunklen kirschrot. Man bemerkt den hohen Anteil an Cabernet Sauvignon.Intensive und vielschichtige Fruchtaromen lassen sich wahrnehmen. Auch Röstaromen sind dabei. Außerdem erinnert die Aromatik an geröstete Haselnüsse und Tabak.

Der Wein besitzt Kraft und Substanz. Er zeigt einen vollen Körper.

 


Das Weingut:
Château Mouton Rothschild

 

Der Baron Nathaniel de Rothschild wollte schon immer seinen Gästen einen eigenen Wein kredenzen. Schließlich kam er im Jahr 1853 bei einer Auktion zum Zug, ersteigerte das Château Brane-Mouton in Pauillac und firmierte kurzerhand um in Château Mouton Rothschild. Dies wäre zumindest die Kurzfassung, wie das Weingut in den Besitz der renommierten Bankiersdynastie Rotschild gelangte. 

Das Château Mouton Rothschild ist dafür bekannt, dass es das einzige Weingut in Bordeaux ist, dem es gelang sich nachträglich zur bereits erfolgten Médoc-Klassifikation von 1855 als Premier Cru einstufen zu lassen. Eine Qualität, die das Weingut auch tatsächlich bereits verkörperte. Das Dekret wurde in 1973 im Übrigen von keinem geringeren als Jacques Chirac (damaliger Landwirtschaftsminister) unterzeichnet. 

Auch das Design der Flaschenetiketten hat einen hohen Wiedererkennungswert, da jeder Jahrgang ein eigens von einem Künstler gestaltetes Etikett verziert wird. Diese Tradition geht zurück bis in das Jahr 1945 als der damalige Besitzer des Weinguts (Baron Philippe de Rothschild) zu Ehren des Sieges der Alliierten das Label des Château Mouton Rothschild mit einem V für Victory verzieren ließ. Nur aufgrund des 150jährigen Jubiläums im Jahr 2003 wurde davon abgewichen und zu Ehren von Baron Nathaniel de Rothschild ein Portrait seines Konterfei in Verbindung mit der Ersteigerung des Weinguts auf das Etikett gebracht. 

Das Château Mouton Rothschild bewirtschaftet ca. 90 Hektar und baut dort die regionstypischen Sorten Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc und Petit Verdot an Die Böden bestehen aus Kiesel und besitzen einen Untergrund aus Lehm- und Kalkstein, was zu besonders kraftvollen und langlebigen Weinen führt. Das für Pauillac typische Terroir bietet hervorragende Bedingungen für das Wachstum des Cabernet Sauvignon und ist bekannt für besondere Weinqualitäten. Nicht umsonst stammen drei der fünf als Premier Cru klassifizierten Weingüter aus Pauillac. 

 

Zur Webseite des Weingutes

 


Wir empfehlen außerdem