Château Dassault 2014, AOP Saint-Emilion Grand Cru Classé

  • €39,00
    Einzelpreis€52,00 pro l
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten


Der Wein:
Château Dassault 2014, AOP Saint-Emilion Grand Cru Classé

Der Ernteertrag des Château Dassault für den Jahrgang 2014 lag bei lediglich 21 hl/ha. 

Der Wein wird in kleinen Zementtanks mit einer Temperatursteuerung vergoren. Die malolaktische Gärung findet im Anschluss in neuen Eichenholzfässern statt. Der Ausbau erfolgt über 14 bis 18 Monate in Eichenholzfässern. Der Neuholzanteil liegt bei etwa 70 %. 

Die Cuvée des Jahrgangs 2014 besteht aus:

  • 75 % Merlot
  • 20 % Cabernet Franc
  • 5 % Cabernet Sauvignon 

    Im Jahr 2014 wurden schätzungsweise 60.000 Flaschen produziert. 

     

     

    Das Weingut:
    Château Dassault

     

    Das Château Dassault aus Saint-Émilion ist aus dem ehemaligen Château Couperie hervorgegangen. Nach dem Kauf dieses Weinguts durch den französischen Luftfahrtunternehmer Marcel Dassault, hat er dem Château Dassault seinen Namen gegeben und Stück für Stück die erzeugte Qualität verbessert, bis das Weingut im Jahr 1969 letztendlich auch den Status als Grand Cru Classé erhielt. 

    Neben dem Château Dassault gehören auch das Château Faurie de Souchard, das Château La Fleur und das Château Trimoulet zu den Dassault Wine Estates. Zu erwähnen ist ebenfalls die besondere Verbindung zur Domaines de Barons de Rothschild (Château Lafite Rothschild). Neben einer Beteiligung der Groupe Dassault an den beiden Château L‘Evangile und Château Rieussec, wurde auch eine enge Kooperation zwischen dem Château Lafite Rothschild und dem Château Dassault vereinbart. 

    Als eine weitere Besonderheit galt die Verpflichtung von Michel Rolland als ökologischem Berater. Das Château Dassault war das erste Weingut in Bordeaux, was ihn verpflichtete. 

    Die Vergärung der Weine findet in kleineren, temperaturkontrollierten Zementtanks statt. Dabei werden stets die einzelnen Parzellen separat vergoren. Für die ganz besonderen Parzellen lässt man die Vergärung außerdem komplett im Holz stattfinden. Im Anschluss baut das Château Dassault die Weine über ca. 14 bis 18 Monate im Eichenholz aus streng selektionierter französischer Eiche aus. 

     

    Zur Webseite des Weingutes


    Wir empfehlen außerdem